Stadtverordnete

Fraktionsvorsitzende Adrianna Gorczyk

2009 bin ich in die Partei eingetreten, eine Weile nachdem ich bei der GRÜNEN JUGEND Gelsenkirchen aktiv geworden bin. Auslöser war ein GJ-Stand, an dem ich einen bunten Handabdruck auf einem Aktionsbanner gegen Rassismus hinterlassen habe. Bei der GJ habe ich mich viele Jahre engagiert und dann auch als Beisitzerin im Parteivorstand eingebracht, später war ich für die grüne Fraktion als sachkundige Bürgerin aktiv. Von Mai 2018 bis März 2021 hatte ich die Funktion der Kreisvorsitzenden inne. Nach der Kommunalwahl 2020 wurde ich zur Fraktionsvorsitzenden im Rat der Stadt gewählt.

Mehr Informationen

Fraktionsvorsitzender Peter Tertocha

Im April 1982 bin ich grünes Mitglied geworden, weil nur die DIE GRÜNEN konsequent gegen die Nutzung der Atomkraft waren. In den beiden folgenden Jahren gehörte ich zu denen, die sich intensiv auf die Kommunalwahl 1984 vorbereiteten. 6 GRÜNE zogen in den Rat der Stadt und 8 GRÜNE in die Bezirksvertretungen ein, ich wohnte damals in Erle und wurde für 5 Jahre Mitglied der Bezirksvertretung Ost. Anfang 1990 wurde ich Mitglied des Rates der Stadt und bin seitdem für die Finanzpolitik zuständig.

Mehr Informationen

Stellv. Fraktionsvorsitzender David Fischer

Ich bin 1974 in Schlema/ehem. DDR geboren und seit 1989, nach meiner Flucht über die Prager Botschaft, Bürger der Stadt Gelsenkirchen. Ich bin Schulleiter eines Berufskollegs in Oberhausen. Nach meinem Referendariat in den Fächern Rechtswissenschaften und Sport hat mich mein politisches Interesse dazu bewogen 2003 den GRÜNEN in Gelsenkirchen beizutreten. Diese Entscheidung habe ich nie bereut und bin trotz meines sportlichen Hobbys – dem Badmintonspielen – sowie meiner familiären Verpflichtungen als Vater eines kleinen Sohnes und Ehemann nie müde geworden, mich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gelsenkirchen einzusetzen. Gerne arbeite ich auch in zwei Landesarbeitsgemeinschaften (Bildung und Sport) der GRÜNEN mit.

Mehr Informationen

Stadtverordnete Ingrid Wüllscheidt

Jahrgang 1956, bin verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder. Ich stamme aus einer Bergarbeiterfamilie und bin seit meinem 17. Lebensjahr im Bereich des Gesundheitswesens und der Altenhilfe beruflich tätig. Neben Familie und Beruf waren und sind ehrenamtliches Engagement für mich selbstverständlich. Durch Friedensbewegung und Gewerkschaftsarbeit früh politisiert, setzte ich mich heute für eine generationengerechte Gesellschaft und den Inklusionsgedanken ein. Mein besonderes Interesse gilt dabei der Teilhabe demenzkranker Menschen.

Mehr Informationen

Stadtverordnete Birgit Wehrhöfer

Ich bin 1966 in Gelsenkirchen geboren, seit 1986 bei den Grünen. Ich bin hier verwurzelt und gerne in unserer Stadt unterwegs, am liebsten mit dem Rad! Im Rat der Stadt will ich mich für eine echte Verkehrswende stark machen, also mehr und bessere Radwege, weniger Autoverkehr, stattdessen mehr Platz zum Leben! Mein zweites Ziel ist eine sozial gerechte Stadt, in der alle, auch arme Menschen ihre Potenziale entfalten können. Ich möchte mithelfen, den Zusammenhalt in unserer Stadt zu stärken.

Mehr Informationen

Stadtverordneter Burkhard Wüllscheidt

Jahrgang 1950 und seit nunmehr über 30 Jahren der grünen Kommunalpolitik in Gelsenkirchen in wechselnden Positionen als Ratsmitglied oder sachkundiger Bürger verbunden. Beruflich war ich zuletzt Geschäftsführer in mehreren Gesellschaften im Bereich der beruflichen Weiterbildung und Beschäftigungsförderung in Essen und bin seit Anfang 2014 im Ruhestand. Ich habe 2 erwachsene Kinder und wohne in Heßler. Nach vielen Jahren der Schwerpunktsetzung in der Sozialpolitik, habe ich nun insbesondere Aufgaben in der Stadtplanung und –entwicklung übernommen.

Mehr Informationen

Stadtverordnete Franziska Schwinge

Als eine der jüngsten Stadtverordneten im Rat der Stadt Gelsenkirchen liegt mir die Partizipation junger Menschen besonders am Herzen. Ich studiere Psychologie und komme aus Rotthausen, weshalb ich weiß, was für einen Mehrwert Projekte wie das Kreativ.Quartier für den Stadtsüden haben und ich mich auch umso mehr auf die Arbeit in den Ausschüssen und Aufsichtsräten freue. Für ein junges Gelsenkirchen braucht es auch politische Teilhabe junger Menschen.

Mehr Informationen

Stadtverordneter Mirco Kranefeld

Meine politischen Interessen liegen im Bereich Verbraucherschutz und Bürgerbeteiligung, aber auch Umweltschutz, Erneuerbare Energien und Anti-Atom. Mitglied wurde ich 2002, als mich eine Rede von Joschka Fischer, in der er die Beteiligung am Krieg gegen Serbien verteidigte, beeindruckte. Diese Intervention sah, und sehe ich noch heute, als richtig und notwendig an, um Menschenleben zu retten und zeigte mir, dass sich die Grünen schwierige Themen nicht leicht machen. Dies lässt auch eine konservative Seite erkennen, weshalb ich jede Form von Extremismus ablehne und bei der Integrationspolitik der Meinung bin, dass Migranten bestimmte Rechte und Pflichten haben und der Staat deren Einhaltung zu gewährleisten hat.

Mehr Informationen

Stadtverordneter Dennis Hoffmann

Mehr Informationen

Stadtverordnete Judith Zimmermann

Mehr Informationen

Stadtverordneter Patrick Jedamzik

Ich bin seit 1999 Mitglied der GRÜNEN und damals durch ein Referat in der Schule angespitzt worden, Politik selber in die Hand zu nehmen und mitzugestalten, anstatt nur dabei zu sitzen. Meine Interessensgebiete liegen neben der kommunalen Arbeit bei der Außenpolitik und bei innenpolitischen Fragen wie die Sicherheit, Bürgerrechten und der Bekämpfung von Rechtsextremismus. Auch Medien- und Netzpolitik finde ich spannend. In der Freizeit steht die Beschäftigung mit dem Computer, Gesellschaftsspiele oder Lesen oben auf der Tagesordnung.

Mehr Informationen